Trotz der hohen Nachfrage nach Ingenieuren ist der Auswahlprozess nicht einfach. Deutschland hat ein sehr formales und definiertes Bewerbungsverfahren, das sich von vielen anderen Ländern deutlich unterscheidet. Gut informiert zu sein ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung. Leistung wird in der BMW Group belohnt. Wir bieten unseren Mitarbeitern eine leistungsbezogene Vergütung, die weit über die gesetzlichen und kollektiv enden den gesetzlichen und kollektiven Anforderungen hinausgeht. Neben dem Urlaubsgeld gibt es Sonderzulagen (ein Weihnachtsbonus über der allgemeinen Lohnskala) und die Möglichkeit für Die Mitarbeiter, durch Gewinnbeteiligung am Unternehmenserfolg teilzuhaben, die – sofern die Ziele natürlich erreicht wurden – einmal im Jahr ausgezahlt wird. Um zu sehen und zu berechnen, wie Ihr Einkommen in verschiedenen Situationen beeinflusst werden würde, je nachdem, ob Sie einen Tarifvertrag haben oder nicht, besuchen Sie knegdeg.se, eine Website, die von PTK im Auftrag der schwedischen Vereinigung der Diplom-Ingenieure und anderer Organisationen betrieben wird. In einer Reihe von Ländern sind die Tarifverhandlungen vollständig auf die Unternehmensebene dezentralisiert. Dies ist beispielsweise im Vereinigten Königreich der Fall – nach beendigung der Verhandlungen über mehrere Arbeitgeber für die Maschinenbauindustrie im Jahr 1990 – in Irland (im Rahmen nationaler sektorübergreifender Vereinbarungen) und in Luxemburg. Unter den untersuchten Beitrittsländern überwiegen die Tarifverhandlungen auf Unternehmensebene in Ungarn, wo es keine branchenweite Vereinbarung gibt und etwa die Hälfte aller gewerkschaftlich organisierten Automobilunternehmen ausschließlich durch Betriebsvereinbarungen abgedeckt sind.

Ein interessantes Beispiel für Tarifverhandlungen auf Unternehmensebene findet sich auch in einem Land, in dem sektorale Verhandlungen die Hauptebene der zweiteiligen kollektiven Regulierung darstellen – Deutschland. Volkswagen ist kein Mitglied des Branchenverbandes der Arbeitgeber und wendet eine Vereinbarung auf Unternehmensebene an, die im Durchschnitt bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen gewährt als im branchenweiten Tarifvertrag für die Metallindustrie vorgesehen. Es gibt jedoch einige Fälle, in denen Gewerkschaften und Arbeitnehmervertreter erfolgreich grenzüberschreitende Vergleiche in multinationalen Automobilunternehmen einsetzen. Am Beispiel des Vereinigten Königreichs, bei der Peugeot-Tochtergesellschaft im Vereinigten Königreich – wo Gewerkschaftsvertreter häufig Vergleiche mit anderen Unternehmen in Verhandlungen über Arbeitspraktiken verwenden – verfolgten die Gewerkschaften erfolgreich einen Antrag auf Arbeitszeitverkürzung im Jahr 2000, nachdem in Frankreich eine Vereinbarung zur Umsetzung der 35-Stunden-Woche in der PSA-Gruppe (UK0101111F) geschlossen wurde, während bei GM Vauxhall wurden 1995 und 1998 erfolgreich internationale Vergleiche genutzt, um Arbeitszeitverkürzungen zu erreichen. Tarifverträge können einen großen Unterschied zu Ihrem Portemonnaie machen. So erhalten beispielsweise Arbeitnehmer, die einen Tarifvertrag haben, höhere Leistungen, wenn sie mit kranken Kindern zu Hause bleiben, selbst krank werden oder unglücklich genug sind, eine Arbeitsverletzung zu erleiden. Ihre Rente wird auch durch Tarifverträge positiv beeinflusst, und die Differenz kann sich auf Hunderttausende Kronen am Tag ihrer Arbeitsniederweinfahrt belaufen. Die Vereinbarungen für den gesamten Metallverarbeitungssektor oder ähnliches betreffen Automobilunternehmen in Österreich, Belgien, Dänemark (wo das Abkommen das verarbeitende Gewerbe im Allgemeinen abdeckt), Finnland, Frankreich, Deutschland (mit Ausnahme von Volkswagen- siehe unten), Italien, den Niederlanden, Norwegen, der Slowakei, Slowenien, Spanien (siehe unten) und Schweden – in Fällen wie Belgien, Finnland, Norwegen und Slowenien fallen diese Abkommen unter einen breiteren nationalen sektorübergreifenden Rahmen. Natürlich führt dies im Allgemeinen zu einem hohen Verhandlungsniveau in diesem Sektor, der in Ländern wie Österreich, Frankreich, Portugal und Spanien nahezu 100 % beträgt.