1. Sollten Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen in einer Klage als rechtswidrig, veraltet, weniger rechtlich vorzuziehen oder aufgrund der Gesetze eines Staates oder Landes, in dem diese Bedingungen wirksam sein sollen, auf andere Weise nicht durchsetzbar sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang und in der Gerichtsbarkeit, in der diese Klausel rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar ist, in vollem Umfang in Kraft und wirksam. Wir weigern uns, die Haftung für Parteien zu übernehmen, die uns nicht offen auf Fehler aufmerksam machen und solche Beobachtungen später in rechtlichen Schritten leugnen – Zugriff auf unsere Website auf eigene, alleinige Gefahr und Haftung ohne Ausnahme. Bitte überprüfen Sie diese Vereinbarung sorgfältig, da es sich um einen rechtlichen Vertrag zwischen Sanctuary Fitness und allen Mitgliedern handelt. Durch die Nutzung der bei Sanctuary Fitness angebotenen Dienste stimmen die Mitglieder den Bedingungen dieser Vereinbarung zu. 6.3 Monatliche Zahlungsaufschubpläne unterliegen fortlaufenden Vertragsbedingungen mit einer festgelegten Mindestlaufzeit. Sie können diesen Mitgliedschaftsvertrag jederzeit kündigen. Sie müssen Sanctuary Fitness schriftlich per E-Mail oder einem Brief per Post von Ihrer Widerrufsabsicht, spätestens zehn (10) Werktage vor dem Fälligkeitsdatum Ihrer nächsten Rechnungszahlung, mitteilen. Wenn Sie dies nicht rechtzeitig mitteilen, wird der volle Betrag Ihrer nächsten Rechnungszahlung berechnet. Die Stornierung wirkt sich auf den folgenden Monat aus. Wenn Ihre Rechnungszahlung z. B. am ersten Tag des Monats fällig ist, müssen Sie spätestens zehn (10) Werktage vor diesem Datum eine schriftliche Mitteilung vorlegen.

Wenn Sie dies nicht tun, wird Ihnen am ersten Tag des Monats der volle Betrag in Rechnung gestellt, und Ihr Vertrag wird zum Zeitpunkt des Fälligkeitsdatums der nachfolgenden Fakturierung storniert. 5.1 Die Mitgliedschaften sind sowohl nach Mitgliedschaftsart als auch nach Bedingungen kategorisiert. 3.2 Das Mitglied ist für die Folgen der Nutzung einer der Einrichtungen des Fitness Space verantwortlich. Fitness Space haftet nicht für indirekte oder Folgeschäden, Schäden, Kosten, Ausgaben, Diebstahl oder Sachschäden, unabhängig davon, ob sie vertraglich oder anderweitig entstehen. Diese Bedingungen erfordern, dass jeder Kunde, der an einer Klasse teilnimmt, vor der Buchung beim Anbieter der Klasse registriert ist. Es gibt keine “Mitgliedschaft”. Der Kunde zahlt keine Registrierung oder sonstige anfängliche oder periodische Gebühr. 6.4. Bei monatlicher Zahlung ist der Vertrag für mindestens (den Zeitraum) abhängig von der gewählten Mitgliedschaft.

Nach Ablauf der Mindestfrist erhält das Mitglied die Möglichkeit, seine Mitgliedschaft um einen weiteren festen Zeitraum von 1 Monat und nach jedem festen Zeitraum danach zu verlängern. Die Mitgliedschaft in der Fitness World steht Personen ab 14 Jahren offen. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind oder einen Erziehungsberechtigten haben, müssen Sie persönlich in einem Fitness World Center mit Ihrem Erziehungsberechtigten oder einem Ihrer Eltern erscheinen, um eine Mitgliedschaft zu gründen. Beide müssen in dieser Hinsicht einen gültigen Lichtbildausweis mitbringen. Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter sind, der eine Person unter 18 Jahren unterschreibt, sind Sie für die Minderjährigen verantwortlich, die die Mitgliedschaftsbedingungen einhalten. Sie können nur dann eine Mitgliedschaft bei Fitness World erhalten, wenn Ihr Erziehungsberechtigter oder Elternteil als Zahler Ihrer Mitgliedschaft aufgeführt ist (im Folgenden als “Sonstiger Zahler” bezeichnet). Der andere Zahler haftet für alle Ansprüche, die Fitness World gegen Sie in Bezug auf Ihre Mitgliedschaft haben kann. Der Sonstige Zahler haftet auch für alle Ansprüche, die im Zusammenhang mit Käufen nach den Absätzen 3A und 6B entstehen können. Diese Bedingungen sollten nur verwendet werden, wenn der Kunde, der eine Klasse bucht, ein “Verbraucher” im Sinne des Consumer Rights Act 2015 ist (d. h. eine Person, die Dienstleistungen erhält oder Einrichtungen für ihren persönlichen Gebrauch und für Zwecke ganz oder überwiegend außerhalb der Zwecke eines Geschäfts dieser Person oder einer anderen Person nutzt).